Klangwandel in Zürich - Musik mit Stil

   

 
Klangwandel Home NeuProdukteSortimentMarkenAudio & TV-MöbelPreiseServicesLösungenÜber unsSucheeShop

Klangwandel im TV

Klangwandel Pressespiegel

Download "Musik im ganzen Haus"

Canton Vento 870.2

Die Abmessungen der kleinsten Standbox der Vento-Reihe sind eher zierlich als wuchtig, die Proportionen angenehm stimmig. Die Lackoberflächen lassen keine nervigen Dellen oder Einschlüsse erkennen – was nicht selbstverständlich ist. Trotz großer Nachfrage gab es kürzlich eine technische Überarbeitung (erkennbar an der Endziffer „2“), die unerwartet gründlich ausfiel. Der Hochtöner sitzt nun dort, wo ihn die meisten Boxenkenner intuitiv erwarten, nämlich ganz oben. Bei der Vorgeneration lag sein Platz noch zwischen den beiden Tiefmitteltönern und damit ungünstiger in Bezug auf die Ohrposition von Geniessern, die im Sitzen hören. Die Frequenzweiche muss somit die Hauptabstrahlachse trotz unveränderter Boxenhöhe nicht mehr künstlich nach oben kippen. Ebenfalls verbessert wurde das zeitliche Zusammenwirken der Tiefmitteltöner, ähnlich wie bei der grösseren Vento 890.2, die in stereoplay 2/12 Testsieger wurde. Die Chassis sind selbstredend auf dem neuesten Stand der Technik, der bei Canton inzwischen auch ein simulatorisches Feintuning der Klirrkomponenten beinhaltet, wie es sich in der Verstärker-Welt längst eingebürgert hat. Der Hochtöner wurde mit einer Keramikmembran ausgestattet, die eine hochfeine Übertragung aller Klangnuancen gestattet, bei herstellertypisch hervorragenden Messwerten.

Canton Vento 870.2:

Grossartige Spielfreude
So zeigt sich die neue 870 nicht nur extrem linear, sondern auch erstaunlich wattgenügsam. Deutlich effizienter sind in diesem Feld nur die Cabasse und die JBL, die beide um ein Vielfaches wuchtiger geschnitten sind und allein deshalb für viele Käufer wohl keine Alternative darstellen. Die nur 16 Zentimeter großen Tieftöner sind hochbelastbar und übertragen Bässe bis 40 Hertz hinunter. Entsprechend satt und erwachsen legte sich die Schönheit ins Zeug. Dabei zählen spektakuläre Brutalo-Attacken sicher nicht zu den Gründen, warum sich so viele Canton-Kunden zwei dieser Grazien ins Wohnzimmer stellen. Klangdichte, Homogenität und Spielfreude lagen mit der renovierten Vento auf einem faszinierenden Niveau. Streicher klangen variantenreich und unaggressiv, Gitarrenakkorde pfeilten kontrastreich aus den Membranen. Sänger besaßen Brust und Seele, wie sonst nur bei sündhaft teuren Manufakturprodukten. Der musikalische Fluss stimmt – das hebt die Canton aus der Masse hervor.

Eigenschaften
Verwendung: Standlautsprecher
Prinzip: 2½-Wege Bassreflexsystem
Nenn-/Musikbelastbarkeit: 120 / 200 Watt
Wirkungsgrad (1 Watt/1m) 88 db
Übertragungsbereich 23...40.000 Hz
Übergangsfrequenz 300 / 3.000 Hz
Tieftonchassis 1 x 160 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
Mitteltonchassis 1 x 160 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
Hochtonchassis 1 x 25 mm, Keramik
Besonderheiten: Stoffabdeckung mit Magnetbefestigung Vergoldetes Bi-Wiring-/Bi-Amping-Anschlussfeld
Impedanz 4...8 Ohm
Abmessungen (BxHxT) 20,5 x 95 x 28 cm
Gewicht 15 kg

Gehäuseausführung
Lack schwarz "high gloss" Lack weiss "high gloss" Kirsche Furnier "high gloss"

Zurück...

KONTAKT

RECHTLICHES

 

PRESSE

 
 
Klangwandel AG - Intelligente Musiksysteme - Multiroom-Musiksysteme - DAB / DAB+ - Internetradio - MP3 Player / iPod - Lautsprecher - iPod Dockingstations - CD Digitalisierungsservice - PURE - Canton - GENEVA - Tangent - Revo - SONOS